Roger Lewin ist Chefredakteur von Teilzeithelden und wurde in den frühen 70ern geboren. Er schätzt atmosphärisches Spiel und cineastische Systeme, die taktischen Tiefgang bieten. Mit simulativen Schwergewichten kann man ihn jedoch jagen. Seinen mathematisch-taktischen Anspruch erfüllt er bei Tabletops, da vor allem WH40K und X-Wing. Mehr über Roger erfahrt ihr mit einem Klick auf seinen Namen im Kopf des Artikels.

 

Events
Januar 8, 2012 Geschrieben von Roger Lewin

Erinnerung: Morpheus 25

Erinnerung: Morpheus 25

Wie wir Euch bereits vor Kurzem hingewiesen haben, findet am kommenden Wochenende (13.1 – 15.01) der Morpheus 25 statt, ein Con, der von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 18 Uhr geht. Wir von den Teilzeithelden werden zugegen sein und neben Smalltalk und anregenden Gesprächen auch spielleiten. Um nicht lang in unserem Archiv stöber zu müssen, listen wir noch mal alle Informationen zu Event und gastgebenden Vereinen:

Roger und Sebastian werden jeweils ihre Favoritensysteme vorstellen. Hier findet ihr jeweils noch mal alle Informationen und weiterführenden Links und etwas weiter unten nochmal direkt die stattfindenden Runden.  Einige bekannte Blogautoren der Fanszene haben sich auch schon angemeldet. Schaut doch mal hier im Forum von rsp-blogs.de vorbei, vielleicht kennt ihr da den einen oder anderen?

Jede Runde bietet bis zu 5 Spielerplätze, 3 davon vergeben wir direkt hier im Blog, 2 weitere auf dem Con. Wer mitspielen möchte, meldet sich einfach in den Kommentaren unter dieser Erinnerung!

Sams­tag

  • Roger lei­tet: Tri­nity von White Wolf am Sams­tag, 14ter Januar, von 16–22 Uhr, Cha­rak­tere wer­den gestellt, Fin­etu­ning sei­tens der Spie­ler. Das Set­ting ist action­las­tig und wird mora­li­sche Ent­schei­dun­gen beinhal­ten. Das Power­le­vel ist geho­ben. Mög­lich­weise mit offe­nem Ende (zeit­lich gese­hen), wenn die Mit­spie­ler die Zeit dazu haben.

    Der Pla­net Khantze Lu Ge ist fest in der Hand des Fein­des. Als die Sprungschiffe fer­tig gebaut wur­den und der Kon­takt zu den Kolo­nien wie­der her­ge­stellt wurde, erschrak man vor der schie­ren Masse von Aber­ran­ten, die die drei Sied­lun­gen auf dem Pla­ne­ten über­rannt hat­ten. Die Men­schen wur­den als Arbeits­skla­ven gehal­ten oder rück­sichts­los geschlach­tet. Doch inner­halb der Rei­hen des Fein­des scheint Zwie­tracht zu herr­schen und eine Split­ter­frak­tion signa­li­sierte Ver­hand­lungs­be­reit­schaft. Mit einem Troß von Schlacht­schif­fen im Orbit wurde ein UN Bot­schaf­ter ohne psio­ni­sche Unter­stüt­zung durch zB Leib­wäch­ter auf den Pla­ne­ten ent­sandt. Seit Tagen fehlt jede Mel­dung von Ihm.…

  • Sebas­tian lei­tet: Fading Suns von Holistic Design/Redbrick, am Sams­tag, 14ter Januar, von 16–22 Uhr. Genauere Infor­ma­tio­nen kom­men noch in der zwei­ten Vor­an­kün­di­gung oder den Kommentaren.

    Die Crew eines kleinen, privaten Raumschiffes muss auf einer abgelegenen Militärbasis, auf einem gottverlassenen, kargen Mond notlanden. Die Verhältnisse dort sind eng und bestenfalls ungemütlich. Zwar wird man gemäß der kaiserlichen Gesetzte „freundlich“ aufgenommen, aber es ist deutlich zu spüren, das noch mehr „Luftverbraucher“ ungern gesehen sind.Dann suchen Albträume die Crew und die Soldaten heim. Der Planet tief unter ihnen ist auf kaiserliches Edikt abgeriegelt und eine kleine Flotte kirchlicher Schiffe befindet sich im Orbit, auf der Lauer nach ungebetenen Gästen. Ein Inquisitor verlangt Zugang zu den Schiffbrüchigen. Dann geschieht ein Mord und unheimliche Erscheinungen beginnen die Besatzung in den Wahnsinn zu treiben.

    Fading Suns ist ein RP-System das in einer fernen Zukunft, in einem neuen „Dunklen Zeitalter“, der Menschheit spielt. Ein ehemals Galaxien umspannendes Sprungnetzwerk liegt in Trümmern und viele, verfeindete Fraktionen und Aliens kämpfen um die Vorherrschaft in den verbleibenden, bekannten Systemen. Kaiserreich und Kirche, sowie die Gilden halten die Zügel der Menschheit und versuchen erbittert sie zurück ins Licht zu führen. Doch aus der Vergangenheit und aus dem Dunkel zwischen den Sternen drohen Gefahren, denen sich nur die Mutigsten stellen. Seid ihr mutig genug?

Sonn­tag

  • Roger lei­tet:Aber­rant von White Wolf am Sonn­tag, 15ter Januar, 12–17 Uhr, Cha­rak­tere wer­den gestellt, Fin­etu­ning sei­tens der Spie­ler. Das Set­ting ist für Anfän­ger­cha­rak­tere gedacht und führt in das Sys­tem ein.

    Seit 1998 erschei­nen über­all auf der Erde ver­stärkt Men­schen mit Super­kräf­ten und das Rin­gen um Ihre Gunst geht in eine neue Runde. Team Tomor­row, die strah­lende Fackel der Hoff­nung, hat Ver­luste auf allen Sei­ten zu erlei­den. In einem Stre­ben nach neuen Res­sour­cen haben sie Teen Tomor­row gegrün­det. Novae ab dem Alter von 15 wer­den in die Rei­hen der Orga­ni­sa­tion rekru­tiert. Die Spie­ler spie­len eine zusam­men­ge­führte Ein­heit die­ser jun­gen Novae auf ihrem ers­ten Ein­satz. Am Nord­ufer von Lake Michi­gan ver­schwin­den seit zwei Wochen immer wie­der Men­schen spurlos…

  • Sebas­tian lei­tet:Fading Suns von Holistic Design/Redbrick, am Sonn­tag, 15ter Januar, von 12–17 Uhr. Genauere Infor­ma­tio­nen kom­men noch in der zwei­ten Vor­an­kün­di­gung oder den Kommentaren.

    Die Crew eines kleinen, privaten Raumschiffes muss auf einer abgelegenen Militärbasis, auf einem gottverlassenen, kargen Mond notlanden. Die Verhältnisse dort sind eng und bestenfalls ungemütlich. Zwar wird man gemäß der kaiserlichen Gesetzte „freundlich“ aufgenommen, aber es ist deutlich zu spüren, das noch mehr „Luftverbraucher“ ungern gesehen sind.Dann suchen Albträume die Crew und die Soldaten heim. Der Planet tief unter ihnen ist auf kaiserliches Edikt abgeriegelt und eine kleine Flotte kirchlicher Schiffe befindet sich im Orbit, auf der Lauer nach ungebetenen Gästen. Ein Inquisitor verlangt Zugang zu den Schiffbrüchigen. Dann geschieht ein Mord und unheimliche Erscheinungen beginnen die Besatzung in den Wahnsinn zu treiben.

    Fading Suns ist ein RP-System das in einer fernen Zukunft, in einem neuen „Dunklen Zeitalter“, der Menschheit spielt. Ein ehemals Galaxien umspannendes Sprungnetzwerk liegt in Trümmern und viele, verfeindete Fraktionen und Aliens kämpfen um die Vorherrschaft in den verbleibenden, bekannten Systemen. Kaiserreich und Kirche, sowie die Gilden halten die Zügel der Menschheit und versuchen erbittert sie zurück ins Licht zu führen. Doch aus der Vergangenheit und aus dem Dunkel zwischen den Sternen drohen Gefahren, denen sich nur die Mutigsten stellen. Seid ihr mutig genug? 

Alle Infor­ma­tio­nen fin­det ihr noch ein­mal hier, auf der Web­site des Cons: Mor­pheus

Wir sehen uns dieses Wochenende! Achtet einfach auf beige Polohemden mit dem Teilzeithelden-Logo!

 

 


Wissenwertes über uns

Dir ist nicht klar, was der Daumen unter einer Rezension bedeutet? Dafür haben wir diese Übersicht, die Dir dabei helfen soll, die Information dahinter zu verstehen.

Bei dem Magazin Teilzeithelden arbeiten rund 30 Menschen mit. Die Meinung eines Einzelnen stellt nicht unbedingt die Meinung aller dar.
Die Betriebskosten werden durch Anzeigen, Affiliate-Erträge und Spenden gedeckt, die Redakteure und Lektoren arbeiten unentgeltlich. Mit Patreon kannst Du unseren Kollegen "Danke!" sagen.
Patreon

4 Kommentare

  • Hallo,

    bin wenn mir irgendwie möglich bei der Runde Trinity am Samstag dabei.

  • Gern 😉 Damit sind für Trinity bereits zwei Plätze belegt

  • Als Fan des Trinity-Settings möchte ich mich hiermit auch gerne um einen Platz in der Trinityrunde bewerben.

  • Na dann biste mal dabei auf dem wilden Ritt nach Khantze Lu Ge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *