Roger Lewin ist Chefredakteur von Teilzeithelden und wurde in den frühen 70ern geboren. Er schätzt atmosphärisches Spiel und cineastische Systeme, die taktischen Tiefgang bieten. Mit simulativen Schwergewichten kann man ihn jedoch jagen. Seinen mathematisch-taktischen Anspruch erfüllt er bei Tabletops, da vor allem WH40K und X-Wing. Mehr über Roger erfahrt ihr mit einem Klick auf seinen Namen im Kopf des Artikels.

 

Pen&Paper - Ideen & Gedanken
Dezember 2, 2012 Geschrieben von Roger Lewin

It is done! Veröffentlichung: Die Statue von den Sternen

It is done! Veröffentlichung: Die Statue von den Sternen

Voller Stolz präsentieren wir Euch unser erstes offizielles Abenteuer. Aus der Idee geboren, auch echtes, verwertbares Spielmaterial zu liefern und nicht über über Rollenspiel zu schreiben, sondern es auch zu mehren, entstand in vielen Stunden mühsamer Arbeit das hier dargebotene Dokument.

Alles begann mit einem Newsartikel, den ich auf Yahoo las. Von den Informationen inspiriert, entstand schnell ein ganzes Pulpsetting unter Mithilfe von Vielen des Teilzeithelden.de-Teams. In diesem Artikel ging es um eine Buddha-Statue, die aus einem Meteoriten gefertigt wurde und von den Nationalsozialisten nach Europa gebracht wurde.

Daraus wurde ein generisches Pulp-Abenteuer, welches die Spieler in den fernen Himalaya entführt und mit unerwarteten Herausforderungen konfrontiert. Stilistisch bewegen wir uns zwischen linearen Elementen und einer freien, fast Sandbox-ähnlichen Gestaltung. Daher würden wir selbst das Abenteuer nicht zwingend als SL-Anfängertauglich ansehen.

Das Kloster im verschneiten Himalya, Illustration: Anthony J Calabria

Alle weiteren Details erhaltet Ihr aus den weiter unten gelinkten pdf-Dokumenten.

Unsere besonderer Dank gebührt hier den Illustratoren, die ohne Gage wunderbares Material geliefert haben. Namentlich sind dies Janina Robben, Iris Aleit, Anthony J Calabria, Kristina Giepen und Tamara Garcia Fuentes.

Des weiteren möchten wir uns bei Adrian Bongarts bedanken, der tolles Kartenmaterial zu dem Abenteuer lieferte. Alle Beitragenden sind auch im Abenteuer gelistet.

Wir hatten zu erst vor, das Abenteuer als Druckvariante für den Gratisrollenspieltag 2013 beizusteuern, jedoch wird die Redaktion in den nächsten Tagen zu Eltern und so bleibt keine Zeit, sich um dieses Thema zu kümmern. Finanziell hätte es unsere Möglichkeiten als nicht kommerzielles Webmagazin überstiegen, da wir im Softcover-Farbdruck auf halbwegs ordentlichem Papier den Preis von knapp 1000 EUR (inkl. Versand) hätten selbst tragen müssen. Möglichkeiten wie Sponsoring durch Werbung oder Crowdfunding sind durchdacht worden, aber nun nicht mehr zeitlich möglich, vollendet zu werden.

Wir ziehen den Hut vor Jedem, der ein eigenes Rollenspiel auf den Markt bringt, denn wir wissen jetzt, welcher Aufwand es ist, Material mit ansprechender Qualität und Design zu erarbeiten. Aber trotz allem Aufwand können wir voller Stolz sagen, dass es nicht das letzte Spielmaterial sein wird, welches wir liefern werden. Der Rhythmus wird ca. halbjährig sein und die nächste Idee steht auch schon:

Die Beschreibung einer großen Raumstation im inneren Asteroidengürtel, ein rechtsfreier Raum, Umschlagpunkt für Schmuggler, Unterschlupf für Piraten und Gangs und zugleich Dreh- und Angelpunkt einiger interessanter Plots im Sonnensystem.

Davor werden wir aber einige kleinere Abenteuer für diverse Abenteuer veröffentlichen.

Kurzerhand und ohne weiteres Geschreibe, präsentieren wir Euch nun das Abenteuer:

Natürlich findet ihr die Datei auch in unserem Download-Archiv.

Das Abenteuer ist nun auch auf DriveThruRPG.com verfügbar, dem größten RPG-pdf-Händer im Web. Bei uns könnt ihr es kostenlos herunterladen, wer uns jedoch Danke sagen möchte, kann es dort für den Preis, den es Euch wert ist, bei DriveThruRPG.com erstehen

Da es in unserem Interesse liegt, uns stetig zu verbessern, bitten wir um konstruktive wie auch aufrichtige Kritik.

Rezensionen:

  • Auf Google Plus von David Reichgeld (auch unter dem Produkt bei DTRPG zu lesen)

Die Statue von den Sterne – Illustratorin: Kristina Giepen

 

 

 


Wissenwertes über uns

Dir ist nicht klar, was der Daumen unter einer Rezension bedeutet? Dafür haben wir diese Übersicht, die Dir dabei helfen soll, die Information dahinter zu verstehen.

Bei dem Magazin Teilzeithelden arbeiten rund 30 Menschen mit. Die Meinung eines Einzelnen stellt nicht unbedingt die Meinung aller dar.
Die Betriebskosten werden durch Anzeigen, Affiliate-Erträge und Spenden gedeckt, die Redakteure und Lektoren arbeiten unentgeltlich. Mit Patreon kannst Du unseren Kollegen "Danke!" sagen.
Patreon

7 Kommentare

  • … und es hat 23 Seiten 😉

  • Vielen Dank für die Mühe! 🙂

  • […] zu veröffentlichen. Die Teilzeithelden sind auch nicht untätig und bringen ihr erstes Abenteuer raus und ich find grade meine Kopfhörer. Geil nach zwei Wochen endlich mal wieder Mucke! m/ […]

  • Wow, sieht echt schick aus und da es dem SW-Stil recht ähnlich ist auch gleich schön pulpig. (Inhaltlich kann ich mangels Lesezeit nichts sagen.)

    • Wir warten noch sehnsüchtig auf die ersten Rückmeldungen, nun, da wir unter die Publisher gegangen sind 😉

  • […] Die Statue von den Sternen Auf Teilzeithelden.de gibt es seit Anfang des Monats ein universell einsetzbares Pulp-Szenario mit dem schönen Titel “Die Statue von den Sternen”. Das Szenario ist nicht nur wirklich hübsch aufgemacht, es kommt auch mit einer schön cthuloiden Grundidee daher und liefert auch gleich die passende Umrechnungstabelle für Cthulhu-Regeln mit. Den Download in schwarz-weiß oder bunt findet Ihr hier. […]

  • […] spiel­bare Inhalte! Einen ers­ten Weg in diese Rich­tung sind wir mit dem Pulp-Abenteuer „Die Sta­tue von den Ster­nen“ gegan­gen. Die­ses hat uns deut­lich vor Augen geführt, wel­cher Auf­wand hin­ter […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *