Autorenarchiv: Alexander Jaensch

Conreview – Sanctuarium – Akt1: Der Ruf
LARP & Cosplay
Juli 25, 2016 posted by Alexander Jaensch

Conreview – Sanctuarium – Akt1: Der Ruf

Mit der Sanctuarium-LARP-Kampagne wollte die Orga zurück zu den Wurzeln des Fantasy-LARP. Unser Redakteur Alexander war skeptisch, schaute sich das Ganze aber als Spieler an. Ob sich seine Skepsis bestätigte oder ob Sanctuarium dem Fantasy-LARP zu neuer/alter Blüte verhilft, lest ihr hier bei uns.

LARP-Toolbox: Das ewige Spiel mit dem Status
LARP & Cosplay
März 14, 2016 posted by Alexander Jaensch

LARP-Toolbox: Das ewige Spiel mit dem Status

Im LARP kann man alles sein, was man möchte, doch man muss es darstellen können. Unser Redakteur Alex hat sich gefragt, wie man (mit) Status spielen kann. Werft mit ihm einen Blick in die LARP-Toolbox und erfahrt, wie sich Improtheater und Über-Tische-laufen dort eingliedern.

ifol 01/16 – ein Mini-LARP-Festival
LARP & Cosplay
Januar 22, 2016 posted by Alexander Jaensch

ifol 01/16 – ein Mini-LARP-Festival

LARPs müssen nicht immer ein ganzes Wochenende gehen oder Eintäger sein. Es gibt auch sogenannte Mini-LARPs, Szenarien, die in Zeitspannen von einer Viertelstunde bis mehrere Stunden lang durchgespielt werden. Redakteur Alex war auf dem ifol, einer Mini-LARP-Veranstaltung und erzählt uns hier über seine Erlebnisse.

Untote als SC – Gedankenexperimente
LARP & Cosplay
Oktober 12, 2015 posted by Alexander Jaensch

Untote als SC – Gedankenexperimente

Wer Untote im klassischen LARP auf Spielerseite spielen will, gehört heutzutage meist zu den AltLARPern oder er will etwas uhuhunglaublich Myhyhystisches mit „awesome Powers“ sein und wird belächelt. Doch was, wenn man etwas abseits der ausgetretenen Pfade denkt? Alexander hat einmal seinen Geist schweifen lassen.

MittelPunkt 2015 – Frischer Wind statt grauer Theorie
LARP & Cosplay
September 8, 2015 posted by Alexander Jaensch

MittelPunkt 2015 – Frischer Wind statt grauer Theorie

Auch 2015 gibt es einen MittelPunkt, Deutschlands einzige LARP-Konferenz. Bisher war das Bild dieser in der Öffentlichkeit eher etwas für die selbsternannte „LARP-Elite“ und Akademiker. Warum und wie sich das alles ändern soll, hat Alexander im Gespräch mit Taisia Kahn, einer der Organisatorinnen, herausgefunden.