Autorenarchiv: Gastautor

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln
Pen&Paper
August 8, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln

Vor über zwei­tau­send Jah­ren war das heu­tige China in sie­ben ver­fein­dete König­rei­che gespal­ten. Wäh­rend die Mäch­ti­gen durch Krieg und Intrige die Vor­herr­schaft such­ten, per­fek­tio­nier­ten Anhän­ger des Tao ihre Kampf­kunst und Magie. In diese Welt der Strei­ten­den Rei­che ent­führt das Rol­len­spiel Qin – The War­ring Sta­tes von 7eme Cer­cle / Cubi­cle 7.

Rezension: DSA – Firuns Flüstern
Pen&Paper
Juli 27, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Firuns Flüstern

Mit Firuns Flüs­tern geht die DSA-Splitterdämmerung in die dritte Runde – die­ses Mal wer­den der Hexe Glo­rana eis­kalt die Levi­ten gele­sen. Hier­bei wagt Autor Jens Ull­rich den Ver­such, neben den regu­lä­ren Hel­den par­al­lel noch eine wasch­echte, unge­wa­schene Ork­gruppe ins Feld zu füh­ren. Ob das Expe­ri­ment gelingt, erfahrt ihr hier.

Rezension: DSA – Klingentänzer
Pen&Paper
Juli 7, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Klingentänzer

Nach den Magier­aka­de­mien haben mit Klin­gen­tän­zer auch die Kämp­fer­schu­len Aven­tu­ri­ens ihre eigene Ver­öf­fent­li­chung bekom­men. Vom stil­vol­l­en­de­ten Fech­ter bis zum wuch­ti­gen Axt­schwin­ger, hier erfährt man mehr über die Aus­bil­dung ange­hen­der Hel­den. Wie sich das Buch aller­dings im Duell mit unse­rem Redak­teur schlägt, ist im Fol­gen­den nachzulesen.

Rezension: DSA – Die reisende Kaiserin
Pen&Paper
Juni 14, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Die reisende Kaiserin

Wenn die Kai­se­rin mit ihrem Hof­staat durch das Mit­tel­reich reist, führt sie ihr Weg von präch­ti­gen Bur­gen zu rau­schen­den Fes­ten. Auf die­ser ewi­gen Wan­der­schaft muss aber auch so man­che stau­bige Piste und so man­che Durst­stre­cke über­wun­den wer­den. Ob der Weg der rei­sen­den Kai­se­rin letzt­lich doch ans Ziel führt, kann hier nach­ge­le­sen werden.

Rezension: Reiter der schwarzen Sonne
Pen&Paper
Mai 11, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Reiter der schwarzen Sonne

Rei­ter der schwar­zen Sonne hält der­zeit den Rekord für das umfang­reichste Aben­teu­er­spiel­buch aller Zei­ten. In über 1.350 Abschnit­ten folgt man dem Schick­sal des Schat­ten­kin­des, das sich ohne Gedächt­nis neben der Lei­che eines Hohe­pries­ters wie­der­fin­det. Ob die­ser statt­li­che Band auch inhalt­lich über­zeu­gen kann, prüft Gast­au­tor Klaus in sei­ner Rezension.

Rezension: Das Schwarze Auge — Mit wehenden Bannern
Pen&Paper
Mai 3, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Das Schwarze Auge — Mit wehenden Bannern

Mit wehen­den Ban­nern, der lang erwar­tete zweite und abschlie­ßende Teil der Kam­pa­gne um die Befrie­dung der Wil­der­mark, erschien bereits im Herbst 2012. Das Aben­teuer steigt da ein, wo Von eige­nen Gna­den endete und, um es vor­weg zu neh­men, es macht fast alles rich­tig, was Letz­te­res falsch gemacht hat.

Rezension: Kobolds Ate My Baby! In Colour!!!
Pen&Paper
April 18, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Kobolds Ate My Baby! In Colour!!!

Das Leben der Kobolde ist hart und kurz. Rast­los zie­hen sie umher, um die Spei­se­kam­mer von König Torg (Lang lebe König Torg!) zu fül­len – am bes­ten mit lecke­ren Babys. Ob die­ses Dasein in der neuen Farb­fas­sung des Rol­len­spiels Kobolds Ate My Baby! auch Spaß macht, prüft Gast­au­tor Klaus in sei­ner Rezension.

Alternative Werkstoffe im LARP – Von GfK und Worbla
LARP
März 28, 2014 posted by Gastautor

Alternative Werkstoffe im LARP – Von GfK und Worbla

Seit Neu­es­tem wer­den einige Mate­ria­lien zur Her­stel­lung von LARP–Gegen­stän­den immer belieb­ter. Am Her­vor­ste­chends­ten und am Popu­lärs­ten sind hier­bei der­zeit GfK und Worbla’s finest Art. Teilzeithelden.de hat sich diese bei­den Arten des Kunst­stoff­baus ein­mal genauer angesehen.

Wimmer-Arts – Hochqualitätsplatten für LARP und Reenactment
LARP
Februar 26, 2014 posted by Gastautor

Wimmer-Arts – Hochqualitätsplatten für LARP und Reenactment

Seit dem frü­hen 14. Jahr­hun­dert sind Platt­ner wahre Meis­ter bei der Gestal­tung von Metall. Nach dem Höhe­punkt im 15. Jahr­hun­dert und dem Nie­der­gang bis schließ­lich zum kom­plet­ten Ver­schwin­den die­ses Hand­werks in den fol­gen­den Jahr­hun­der­ten, gab es kaum noch Platt­ner. Doch nicht zuletzt dank des immer belieb­ter wer­den­den Hob­bys LARP, gibt es in Deutsch­land seit eini­gen Jah­ren wie­der Her­stel­ler hoch­qua­li­ta­ti­ver Rüstungen.

Erste Erfahrungen einer LARP-Orga
LARP
Januar 27, 2014 posted by Gastautor

Erste Erfahrungen einer LARP-Orga

Die Orga­ni­sa­to­ren von LARP–Ver­an­stal­tun­gen müs­sen oft vie­les unter einen Hut bekom­men und viele Dinge bei ihren Pla­nun­gen mit ein­be­zie­hen. Auch unser Redak­teur Pas­cal musste diese Erfah­rung bei sei­ner ers­ten Con als Orga machen.