Autorenarchiv: Gastautor

Rezension: Complete Kobold Guide to Game Design
Pen&Paper
November 15, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Complete Kobold Guide to Game Design

Wie ent­wickle ich anspre­chende Aben­teuer, mein eige­nes Magie­sys­tem oder eine neue Rol­len­spiel­welt? Was muss ich beach­ten, um als pro­fes­sio­nel­ler Autor ernst­ge­nom­men zu wer­den? Die Ant­wor­ten auf diese und andere Fra­gen ver­spre­chen nam­hafte Auto­ren wie Wolf­gang Baur, Monte Cook oder Michael Stack­pole im Sam­mel­band Com­plete Kobold Guide to Game Design.

Fantasie befreit — Stift & Papier: eine phantastische Kolumne
Pen&Paper
Oktober 30, 2014 posted by Gastautor

Fantasie befreit — Stift & Papier: eine phantastische Kolumne

Hat ein Spiel­lei­ter es schwer? Mit­un­ter. Denn unter­schied­li­che Spie­ler­ty­pen for­dern den Lei­ter auf ganz ver­schie­dene Weise. Er muss auf jeden davon ein­ge­hen. Und es gibt eine Menge die­ser Typen. Hier eine kleine, aber feine Über­sicht über das, was am Spiel­tisch so lauert.

Rezension: DSA – Liber Liturgium
Pen&Paper
September 13, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Liber Liturgium

Kir­chen und Reli­gio­nen haben alle ihre Gebete und Cho­räle. Doch wie ver­hält es sich mit den Kir­chen und Glau­bens­rich­tun­gen in der Welt des Schwar­zen Auges? Die­ses Thema wurde im Liber Lit­ur­gium auf­ge­ar­bei­tet. Wie pra­xis­nah das neue Quel­len­buch ver­wen­det wer­den kann, zeigt unser Test

Rezension: Shadowrun 5 — Tödliche Fragmente
Pen&Paper
August 28, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Shadowrun 5 — Tödliche Fragmente

Mit dem Aben­teu­er­band Töd­li­che Frag­mente setzt Pega­sus nach dem Grund­re­gel­werk ein wei­te­res Aus­ru­fe­zei­chen im Hause Shado­wrun. Schwere Kämpfe und tiefe Infil­tra­tion brin­gen viel Spaß. Ein Set­ting für Anfän­ger wie Fort­ge­schrit­tene, wel­ches die Grund­feste der Sechs­ten Welt erschüt­tern wird und eini­ges an Über­ra­schun­gen parat hält.

Rezension: The Star Wars (Dark Horse Comics)
Bücher&Comics
August 21, 2014 posted by Gastautor

Rezension: The Star Wars (Dark Horse Comics)

Das Impe­rium hat die Gala­xis unter­wor­fen, nur der Pla­net Aqui­lae leis­tet noch Wider­stand. Gene­ral Luke Sky­wal­ker, letz­ter der Jedi-Bendu, und sei­nem Schü­ler Anni­kin Star­kil­ler muss nun gelin­gen, Prin­zes­sin Leia vor der impe­ria­len Inva­sion zu ret­ten. Das klingt nach Star Wars, aber irgend­wie anders? Rich­tig, denn die­ser Comic basiert auf George Lucas‘ aller­ers­tem Drehbuchentwurf.

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln
Pen&Paper
August 8, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln

Vor über zwei­tau­send Jah­ren war das heu­tige China in sie­ben ver­fein­dete König­rei­che gespal­ten. Wäh­rend die Mäch­ti­gen durch Krieg und Intrige die Vor­herr­schaft such­ten, per­fek­tio­nier­ten Anhän­ger des Tao ihre Kampf­kunst und Magie. In diese Welt der Strei­ten­den Rei­che ent­führt das Rol­len­spiel Qin – The War­ring Sta­tes von 7eme Cer­cle / Cubi­cle 7.

Rezension: DSA – Firuns Flüstern
Pen&Paper
Juli 27, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Firuns Flüstern

Mit Firuns Flüs­tern geht die DSA-Splitterdämmerung in die dritte Runde – die­ses Mal wer­den der Hexe Glo­rana eis­kalt die Levi­ten gele­sen. Hier­bei wagt Autor Jens Ull­rich den Ver­such, neben den regu­lä­ren Hel­den par­al­lel noch eine wasch­echte, unge­wa­schene Ork­gruppe ins Feld zu füh­ren. Ob das Expe­ri­ment gelingt, erfahrt ihr hier.

Rezension: DSA – Klingentänzer
Pen&Paper
Juli 7, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Klingentänzer

Nach den Magier­aka­de­mien haben mit Klin­gen­tän­zer auch die Kämp­fer­schu­len Aven­tu­ri­ens ihre eigene Ver­öf­fent­li­chung bekom­men. Vom stil­vol­l­en­de­ten Fech­ter bis zum wuch­ti­gen Axt­schwin­ger, hier erfährt man mehr über die Aus­bil­dung ange­hen­der Hel­den. Wie sich das Buch aller­dings im Duell mit unse­rem Redak­teur schlägt, ist im Fol­gen­den nachzulesen.

Rezension: DSA – Die reisende Kaiserin
Pen&Paper
Juni 14, 2014 posted by Gastautor

Rezension: DSA – Die reisende Kaiserin

Wenn die Kai­se­rin mit ihrem Hof­staat durch das Mit­tel­reich reist, führt sie ihr Weg von präch­ti­gen Bur­gen zu rau­schen­den Fes­ten. Auf die­ser ewi­gen Wan­der­schaft muss aber auch so man­che stau­bige Piste und so man­che Durst­stre­cke über­wun­den wer­den. Ob der Weg der rei­sen­den Kai­se­rin letzt­lich doch ans Ziel führt, kann hier nach­ge­le­sen werden.

Rezension: Reiter der schwarzen Sonne
Pen&Paper
Mai 11, 2014 posted by Gastautor

Rezension: Reiter der schwarzen Sonne

Rei­ter der schwar­zen Sonne hält der­zeit den Rekord für das umfang­reichste Aben­teu­er­spiel­buch aller Zei­ten. In über 1.350 Abschnit­ten folgt man dem Schick­sal des Schat­ten­kin­des, das sich ohne Gedächt­nis neben der Lei­che eines Hohe­pries­ters wie­der­fin­det. Ob die­ser statt­li­che Band auch inhalt­lich über­zeu­gen kann, prüft Gast­au­tor Klaus in sei­ner Rezension.