Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: Das Feuer des Mondes – Spielbuch-Debüt der Sußner-Brüder
Pen&Paper
März 2, 2015 Geschrieben von Klaus Westerhoff

Rezension: Das Feuer des Mondes – Spielbuch-Debüt der Sußner-Brüder

Ein ein­fa­cher Nacht­wäch­ter wird auf sei­ner Patrouille ver­flucht und droht, selbst zu einem Die­ner des Bösen zu wer­den. Inmit­ten des Kon­flikts zweier Geheim­bünde begibt sich der Held auf die Suche nach sei­ner Ret­tung. Im neuen Spiel­buch des Mantikore-Verlags hängt es an den Ent­schei­dun­gen des Lesers, ob dies auch gelingt – meis­tens jedenfalls.

Zehn Tipps, ein besserer Rollenspieler zu werden
Pen&Paper
Februar 28, 2015 Geschrieben von Dirk Walbrühl

Zehn Tipps, ein besserer Rollenspieler zu werden

Was gibt man einem Rollenspiel-Anfänger für gute Tipps mit auf den Weg? Wie sollte sich ein guter Rol­len­spie­ler ver­hal­ten? Wie kann ein Rol­len­spiel­abend noch mehr Spaß machen? Unser Spiel­lei­ter aus Lei­den­schaft Dirk schreibt eine ganz per­sön­li­che Ant­wort auf eine Frage, die ihn schon län­ger beschäf­tigt hat.

Rezension: DSA Phex-Vademecum —  Dem Fuchs auf der Fährte
Pen&Paper
Februar 27, 2015 Geschrieben von Gastautor

Rezension: DSA Phex-Vademecum — Dem Fuchs auf der Fährte

Breit­ge­fä­chert, wie das umfas­sende Han­dels­netz der Mada Basari. Mit mys­ti­schen und gehei­men Infor­ma­tio­nen bestückt, wie der Nacht­him­mel mit Ster­nen oder die Nach­rich­ten­agen­tur Nand­u­ria. Von lus­tig bis lis­tig ist alles ent­hal­ten und doch ist und bleibt mir die­ses Buch ein Rätsel.

Rezension: Gesellenstück für D&D5-Spielleiter – Der Dungeon Master Guide
Pen&Paper
Februar 25, 2015 Geschrieben von Oliver K.

Rezension: Gesellenstück für D&D5-Spielleiter – Der Dungeon Master Guide

Als drit­tes Kern­buch für D&D5 ist der Dun­geon Master’s Guide erschie­nen. Die Wizards haben ein dickes Buch zu Regeln, Aben­teu­er­bau und Spiel­ab­wick­lung gelie­fert. Nicht alles konnte uns über­zeu­gen, aber Oli­ver hat für euch zusam­men­ge­stellt, warum SL wohl kaum ohne die­ses Buch aus­kom­men werden.

Rollenspiel — Ein Kinderspiel?
Pen&Paper
Februar 24, 2015 Geschrieben von Markus Sauerbrey

Rollenspiel — Ein Kinderspiel?

Kind­ge­recht – das ist ein Thema, das augen­schein­lich so viele Mei­nun­gen und Facet­ten hat, wie es Men­schen gibt. Unser Redak­teur Mar­kus fragt sich, wie er einen kind­ge­rech­ten Ansatz mit dem Rol­len­spie­len ver­ein­ba­ren kann. Am liebs­ten mit sei­nen eige­nen Kin­dern und am liebs­ten so früh wie möglich.

„Die eigentliche Übersetzung ist schon lange fertig“ — Ein Interview zum Packs!-Kickstarter
Pen&Paper
Februar 21, 2015 Geschrieben von Dirk Walbrühl

„Die eigentliche Übersetzung ist schon lange fertig“ — Ein Interview zum Packs!-Kickstarter

Extra­blatt: Rat­ten aus Deutsch­land berei­ten sich auf die inter­na­tio­nale Erobe­rung vor! Anders for­mu­liert, das Pocket-RPG Rat­ten! erhält eine eng­li­sche Über­set­zung und heißt jetzt Packs! Chris­tian Loewen­thal spricht im Inter­view über den Kick­star­ter, die Details der Über­set­zung und warum es doch Savage Worlds gewor­den ist.

Rezension: Pathfinder – Die Gnome Golarions
Pen&Paper
Februar 14, 2015 Geschrieben von Tanja Thome

Rezension: Pathfinder – Die Gnome Golarions

Ursprüng­lich ent­stam­men sie der Feen­welt von Path­fin­der, was eine der Erklä­run­gen für ihr schel­men­haf­tes Ver­hal­ten ist: die Gnome Gola­ri­ons. Sie sind stets zu Strei­chen auf­ge­legt, sprung­haft, bunt, und dabei doch stets bedroht von der Blei­che, einer Krank­heit, wel­che Gno­men die Far­ben raubt. Details zu Volk und Eigen­hei­ten fin­den sich im ent­spre­chen­den Quel­len­heft, das wir unter die Lupe genom­men haben.