Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: (DSA) Peraine-Vademecum – Von Bauern, Pilgern und Heilern
Pen&Paper
April 29, 2015 Geschrieben von Torben Schulze-Prüfer

Rezension: (DSA) Peraine-Vademecum – Von Bauern, Pilgern und Heilern

Bau­ern, Feld­ar­bei­ter, Pil­ger, Heb­am­men, Medici, Ern­te­hel­fer, Mis­sio­nare, Exor­zis­ten, sie alle ken­nen das Peraine-Vademecum, denn es hilft ihnen bei Acker­bau und Vieh­zucht, bei Heil­kunst, Saat und Ernte und beglei­tet sie – im Schutz der „Gnä­di­gen Göt­tin“ – durch die Jah­res­zei­ten. Neues Wis­sen wurde gesät, nun ist es an uns, die­ses Wis­sen zu ernten.

Rezension: Spuk und Trug in Eriador – Ruins of the North (The One Ring)
Pen&Paper
April 27, 2015 Geschrieben von Oliver K.

Rezension: Spuk und Trug in Eriador – Ruins of the North (The One Ring)

Wenn es um die Release-Frequenz geht, ist The One Ring sicher eine der gemäch­li­che­ren Pro­dukt­rei­hen, und das ist sehr schade: Auch mit Ruins of the North bewei­sen deren Macher, dass sie immer wie­der qua­li­ta­tiv Hoch­wer­ti­ges lie­fern. Im Schat­ten Ang­mars und Riven­dells schickt diese Aben­teu­er­reihe Spiel­er­grup­pen durch die weite Wild­nis Eriadors.

Rezension: Turbo Fate – Fate mit Nachbrenner
Pen&Paper
April 25, 2015 Geschrieben von Marc Keil

Rezension: Turbo Fate – Fate mit Nachbrenner

Das als FATE Acce­le­ra­ted Edi­tion bekannte, schlanke Regel­sys­tem von Evil Hat hat es end­lich auch nach Deutsch­land geschafft! Der Uhr­werk Ver­lag bringt in Kürze den deut­schen Able­ger Turbo Fate her­aus. Wir haben uns vorab für euch ein­ge­le­sen und ver­ra­ten euch, wie sich die deut­sche Ver­sion schlägt.

Rezension: Legenden von Harkuna 3 – Die Meere des Schreckens
Pen&Paper
April 24, 2015 Geschrieben von Klaus Westerhoff

Rezension: Legenden von Harkuna 3 – Die Meere des Schreckens

Die Spiel­buch­reihe Legen­den von Har­kuna des Man­ti­kore–Ver­lags lockt mit einer rie­si­gen Welt, deren Rei­che der Leser in den ein­zel­nen Bän­den frei bereist. In Teil 3 ver­schlägt es den Aben­teu­rer auf das Vio­lette Meer, wo er die Inseln und Hafen­städte erkun­det oder auf See Pira­ten, Stür­men und Unge­heu­ern trot­zen muss.

Erschaffung fernöstlicher Welten – Ein Buch mit sieben Siegeln
Pen&Paper
April 13, 2015 Geschrieben von Michael Mattner

Erschaffung fernöstlicher Welten – Ein Buch mit sieben Siegeln

2015, die Bag­ger ste­hen bereit, das Haus ist leer­ge­räumt und der Abriss kann begin­nen. Alle war­ten, bis der Pries­ter aus dem Haus kommt und ver­kün­det, die Gott­heit des Brun­nens sei besänf­tigt und die Arbei­ten kön­nen nun begin­nen. Uner­war­tet? Nicht in Japan. Eine Serie über die klei­nen Unter­schiede zwi­schen Ost und West.

Rezension: D&D5 auf dem Schirm
Pen&Paper
April 10, 2015 Geschrieben von Oliver K.

Rezension: D&D5 auf dem Schirm

Sich hin­ter dem Schirm ver­ste­cken war ges­tern, und ver­deckte Würfe haben auch kei­nen guten Ruf mehr. Daher die­nen Schirme heut­zu­tage nicht nur als Sicht­schutz, sie sol­len vor allem Infor­ma­tion erfolg­reich ver­dich­ten und bereit­hal­ten. Kann der der Schirm für D&D5 das leis­ten? Was bekommt man für sein Geld?

Indie-Spotlight: 8 Rollenspiel-Perlen, die man kennen sollte
Pen&Paper
April 6, 2015 Geschrieben von Dirk Walbrühl

Indie-Spotlight: 8 Rollenspiel-Perlen, die man kennen sollte

Independent-Rollenspiele erobern seit zehn Jah­ren die Regale vie­ler Spiel­run­den. Dabei machen sie eini­ges anders als die „gro­ßen“ Sys­teme DSA, D&D und Shado­wrun und heim­sen viel Lob und Preise ein. Indie-Sammler Dirk stellt acht Glanz­stü­cke vor, die man auf jeden Fall ken­nen sollte.

Interview: Fragen über Fragen zu DSA5 – Was ist jetzt Sache?
Pen&Paper
April 4, 2015 Geschrieben von Patrick Schulze

Interview: Fragen über Fragen zu DSA5 – Was ist jetzt Sache?

Mitt­ler­weile ist es etwas still gewor­den um DSA5. Wäh­rend der Beta­phase haben die Redak­teure in vie­len Blog­posts ihre Design-Entscheidungen für die neue Edi­tion erläu­tert. Da bei uns aller­dings immer noch ein paar Fra­gen offen geblie­ben sind, haben wir diese der Redak­tion gestellt und prä­sen­tie­ren euch nun die Antworten.

OSR-Spotlight: Into the Odd
Pen&Paper
März 28, 2015 Geschrieben von Oliver K.

OSR-Spotlight: Into the Odd

Ein Old-School-Rollenspiel auf 48 Sei­ten? Into the Odd bie­tet Mate­rial zum Gleich-Losspielen: Alle Regeln auf einer Seite, Zufalls– und Gene­rie­rungs­ta­bel­len, eine Spiel­welt vol­ler Absur­di­tä­ten, ein Magie­sys­tem basie­rend auf Gegen­stän­den. Was es taugt, was es anders macht, wo es hakt – hier ist unsere Rezen­sion zu die­sem Indie-Kleinod.