Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: The One Ring – Horse-lords of Rohan
Pen&Paper - Rezensionen
April 30, 2016 Geschrieben von Oliver Korpilla

Rezension: The One Ring – Horse-lords of Rohan

Horse-lords of Rohan bringt The One Ring endlich an einen der Hauptschauplätze des Ring-Kriegs. Die Autoren ändern den Blickwinkel und bringen die Spieler in die Zeit von Théodens Vater. Was der Band über Rohan, Fangorn, Isengard und die Dunlands zu sagen hat, hat Oliver für euch zusammengefasst und bewertet.

Rezension: An den Küsten der Kristallsee – Wasser, Schiffe und Gefahren (Splittermond)
Pen&Paper - Rezensionen
April 22, 2016 Geschrieben von Dominik Heinrichs

Rezension: An den Küsten der Kristallsee – Wasser, Schiffe und Gefahren (Splittermond)

Es herrscht nicht nur an den Küsten der Kristallsee reges Treiben. Auch auf See wartet so manche Gefahr, die bewältigt werden muss. Vier Abenteuer, die viele Fertigkeiten unterschiedlichster Charaktertypen ansprechen, hält dieser Band bereit, der durch eine sehr gute Struktur bestens für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet ist.

Rezension: Gangster – Unheimliche Unterwelt – Wir sind das Verbrechen (Cthulhu)
Pen&Paper - Rezensionen
April 8, 2016 Geschrieben von Michael Fuchs

Rezension: Gangster – Unheimliche Unterwelt – Wir sind das Verbrechen (Cthulhu)

Die erste eigene Veröffentlichung von Pegasus Spiele zur aktuellen Cthulhu-Edition will die Spielercharaktere zu Verbrechern machen. In Zeiten der Prohibition und der Großen Depression werden wir zu Gangstern, können mitunter gar unser eigenes Syndikat aufbauen und richtig böse sein. Doch macht das auch Spaß, und benötigen wir dafür einen Quellen-/Abenteuerband?