Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: DSA – Liber Liturgium
Pen&Paper
September 13, 2014 Geschrieben von Gastautor

Rezension: DSA – Liber Liturgium

Kir­chen und Reli­gio­nen haben alle ihre Gebete und Cho­räle. Doch wie ver­hält es sich mit den Kir­chen und Glau­bens­rich­tun­gen in der Welt des Schwar­zen Auges? Die­ses Thema wurde im Liber Lit­ur­gium auf­ge­ar­bei­tet. Wie pra­xis­nah das neue Quel­len­buch ver­wen­det wer­den kann, zeigt unser Test

Versunkene Rollenspiele: Endland
Pen&Paper
September 12, 2014 Geschrieben von Dirk Walbrühl

Versunkene Rollenspiele: Endland

Die Mensch­heit ist unter­ge­gan­gen – dies­mal wirk­lich und end­gül­tig. Natur und Ele­mente haben die Welt zurück­er­obert. Hun­dert Jahre spä­ter hau­sen fünf Mutanten-Völker in den Rui­nen des End­lands. Doch statt knall­har­ter Post­a­po­ka­lypse bie­tet das deut­sche Rol­len­spiel „Ato­mic Punk“ mit Fantasy-Einflüssen und Elementar-Magie. Relikt­samm­ler Dirk stellt diese ver­ges­sene Welt ein­mal vor.

D&D 4: Leseeindruck zu Pandoria & Gaeas Ketten
Pen&Paper
September 8, 2014 Geschrieben von Tanja Thome

D&D 4: Leseeindruck zu Pandoria & Gaeas Ketten

Sand­box und Aben­teuer in einem ver­spricht diese PDF-Veröffentlichung. Und das zu D&D 4, geschrie­ben von einem deutsch­spra­chi­gen Fan, das ist durch­aus etwas Sel­te­nes. Doch hal­ten die Welt von Pan­d­o­ria und das Aben­teuer zu Gaeas Ket­ten auch, was sie versprechen?

Rezension: The One Ring — Rivendell
Pen&Paper
September 6, 2014 Geschrieben von Oliver K.

Rezension: The One Ring — Rivendell

Als ers­ter Erwei­te­rungs­band zu The One Ring jen­seits des Wil­der­lands prä­sen­tiert sich Riven­dell. Hier darf man nicht nur das Last Homely House besu­chen, es gibt auch eine Beschrei­bung der umge­ben­den Lande bis hoch nach Ang­mar, und das Buch birst regel­recht vor neuen Mons­tern und Regeln für fort­ge­schrit­te­nes Spiel.

Rezension: „Das Lied von Eis und Feuer“-Rollenspiel – Die Nachtwache
Pen&Paper
September 1, 2014 Geschrieben von Roger Lewin

Rezension: „Das Lied von Eis und Feuer“-Rollenspiel – Die Nachtwache

„Ich bin das Feuer, das in der Kälte wärmt, das Licht, das den Mor­gen bringt …“ – die Militär-Einheit an der Mauer in Wes­te­ros besteht aus Ver­bre­chern und glück­lo­sen oder ent­ehr­ten Adli­gen. Die­sen Män­nern wird der Schutz des Rei­ches anver­traut. Wir haben „das Schwarz ange­legt“ und bewa­chen mit.

Welten erschaffen leicht gemacht – Ein Setting erstellen in Fate Core
Pen&Paper
August 29, 2014 Geschrieben von Javeed Hussain

Welten erschaffen leicht gemacht – Ein Setting erstellen in Fate Core

Rollenspiel-Settings kön­nen belie­big detail­liert und kom­pli­ziert sein. Von gan­zen Enzy­klo­pä­dien bis hin zu eini­gen kur­zen Satz­bau­stei­nen, hat man alles schon gese­hen. Fate Core ermög­licht es Grup­pen oder einem Spiel­lei­ter, ganz nach eige­nem Geschmack, eine Welt zu ent­wi­ckeln. Das Ganze ist sogar schon Teil des Spiels und wird hier genauer erklärt.

Rezension: Shadowrun 5 — Tödliche Fragmente
Pen&Paper
August 28, 2014 Geschrieben von Gastautor

Rezension: Shadowrun 5 — Tödliche Fragmente

Mit dem Aben­teu­er­band Töd­li­che Frag­mente setzt Pega­sus nach dem Grund­re­gel­werk ein wei­te­res Aus­ru­fe­zei­chen im Hause Shado­wrun. Schwere Kämpfe und tiefe Infil­tra­tion brin­gen viel Spaß. Ein Set­ting für Anfän­ger wie Fort­ge­schrit­tene, wel­ches die Grund­feste der Sechs­ten Welt erschüt­tern wird und eini­ges an Über­ra­schun­gen parat hält.

„Alles unter dem Himmel“ — Archetypen im Rollenspiel und Tenra Bansho Zero
Pen&Paper
August 27, 2014 Geschrieben von Dirk Walbrühl

„Alles unter dem Himmel“ — Archetypen im Rollenspiel und Tenra Bansho Zero

Fast jedes Rol­len­spiel­buch hat Arche­ty­pen als Mus­ter­ex­em­plare für die Rol­len der Spie­ler. Aber sind sie eigent­lich nütz­lich oder immer gleich und lang­wei­lig? Sind alle Magier geheim­nis­voll und alle Bar­ba­ren dumm? Und was könn­ten west­li­che Rol­len­spiele vom Asia-Klassiker Tenra Bansho Zero ler­nen? Cha­rak­ter­bast­ler Dirk hat sich ein paar Gedan­ken zum Thema gemacht.

Rezension: DSA – Granden, Gaukler und Gelehrte
Pen&Paper
August 23, 2014 Geschrieben von Patrick Schulze

Rezension: DSA – Granden, Gaukler und Gelehrte

Jeder kennt sie, doch kaum jemand macht sich viele Gedan­ken um sie: die Meis­ter­per­so­nen. Egal ob als Ant­ago­nis­ten, Auf­trag­ge­ber oder Ver­bün­dete, Ulis­ses hat ihnen eine eigene Reihe gewid­met. Wie sich die Mischung aus Bild­band, Kurz­ge­schich­ten­samm­lung und Aben­teu­er­bau­kas­ten schlägt, zeigt unser Test.

Rezension: Achtung! Cthulhu — Keeper’s Guide (FATE)
Pen&Paper
August 22, 2014 Geschrieben von Marc Keil

Rezension: Achtung! Cthulhu — Keeper’s Guide (FATE)

Nach­dem wir euch im letz­ten Monat den Spie­ler­band zur FATE-Variante des jüngs­ten Cthulhu–Able­gers vor­ge­stellt haben, folgt heute der Spiel­lei­ter­band, mit dem das Por­tal zum Mythos auf­ge­sto­ßen wird. Ver­ein­bart schon mal einen Ter­min beim Psycho-Onkel, denn jetzt wird’s irre!