Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: „Das Licht aus der Asche“ ist dunkel und grau – Shadowrun 5 Abenteuerband
Pen&Paper
Januar 28, 2015 Geschrieben von Gastautor

Rezension: „Das Licht aus der Asche“ ist dunkel und grau – Shadowrun 5 Abenteuerband

Neben einem action­las­ti­gen Sze­na­rio im Out­back mit rie­si­gen, feu­er­spu­cken­den Hun­den wer­den die Spie­ler im neuen Aben­teu­er­band Das Licht aus der Asche für Shado­wrun 5 auch in den Unter­grund geschickt. Dort müs­sen sie nicht nur einer feu­ri­gen Gefahr ent­kom­men, son­dern auch fie­sen Geg­nern aus der Sechs­ten Welt. Ein drit­ter Plot ver­spricht zudem einen Horror-Survival-Trip.

Rezension: CONTACT — Abenteuerband ATS-X 51
Pen&Paper
Januar 23, 2015 Geschrieben von Markus Sauerbrey

Rezension: CONTACT — Abenteuerband ATS-X 51

Zu einer gehei­men Kon­fe­renz ein­ge­la­den, bekom­men es die Hel­den in dem vor­lie­gen­den Aben­teuer mit Mord, Sabo­tage, Spio­nage und mehr zu tun. Dabei beschrei­tet CON­TACT–Autor Robert Ham­ber­ger mit die­ser Detek­tiv­ge­schichte ver­gleichs­weise unge­wohnte Wege, denn der Kampf ist bei der Lösung prak­tisch keine Option. Ob die Idee trotz aller Bemü­hun­gen aufgeht?

Rezension: Kobold Guide to Magic
Pen&Paper
Januar 22, 2015 Geschrieben von Klaus Westerhoff

Rezension: Kobold Guide to Magic

Feu­er­ball, magi­sches Geschoss, Bann­ba­la­din – alle­samt ver­läss­li­che und bere­chen­bare Sprü­che im Arse­nal zahl­rei­cher Zau­be­rer. Aber geht durch diese for­mu­la­ri­sche Abbil­dung von Magie nicht der wahre Reiz von all­mäch­ti­ger arka­ner Kraft ver­lo­ren? Der Kobold Guide to Magic ver­spricht, Magie im eige­nen Rol­len­spiel wie­der inter­es­sant zu machen.

Nachtrag: The Need for Speed – Stufenanstiege in D&D5
Pen&Paper
Januar 17, 2015 Geschrieben von Oliver K.

Nachtrag: The Need for Speed – Stufenanstiege in D&D5

D&D5 – dazu lässt sich noch mehr schrei­ben. Oli­ver hat die Regeln für Stu­fen­an­stiege und die Emp­feh­lun­gen an den SL gegen­ein­an­der gehal­ten, und sich Gedan­ken dar­über gemacht, wie sich das auf’s Spiel aus­wirkt. Dabei hat ihn vor allem das rasante Tempo erstaunt, mit dem die Cha­rak­tere nun neue Stu­fen erreichen.

Rezension: The Aether Sea für Fate Accelerated Edition– to boldly go …
Pen&Paper
Januar 14, 2015 Geschrieben von Javeed Hussain

Rezension: The Aether Sea für Fate Accelerated Edition– to boldly go …

Wer das gute alte Spell­jam­mer noch kennt, wird die­ses Kon­zept hier ganz sicher wie­der­er­ken­nen: Magi­sche Schiffe rei­sen zwi­schen den Wel­ten umher. Fan­tasy trifft Star Wars, auf soli­der FAE-Basis. Wenn gläu­bige Elfen Pla­ne­ten besie­deln und die Men­schen zwei Drit­tel des Uni­ver­sums beherr­schen, gibt es für Spie­ler viel zu tun.

Interview mit einem Zombie – Das Team hinter I Am Zombie — Teil II mit Mark Kelly
Pen&Paper
Januar 10, 2015 Geschrieben von Gastautor

Interview mit einem Zombie – Das Team hinter I Am Zombie — Teil II mit Mark Kelly

Mark Kelly ist ein frei­be­ruf­li­cher Künst­ler, der haupt­säch­lich im Horror-Genre arbei­tet. Als Illus­tra­tor, Gra­fi­ker und Art Direc­tor für I Am Zom­bie, dem bald erschei­nen­den Spiel von Make Believe Games, steht er uns in unse­rer Inter­view­reihe mit dem Ent­wick­ler­team als nächs­ter Gesprächs­part­ner zur Verfügung.

Rezension: Feengeflüster im Sandkasten – City of Faymouth  (FATE)
Pen&Paper
Januar 5, 2015 Geschrieben von Marc Keil

Rezension: Feengeflüster im Sandkasten – City of Faymouth (FATE)

Mit City of Fay­mouth wagt Dra­mascape den Schritt von Rol­len­spiel­sze­ne­rie hin zum Rol­len­spiel. Das Ein­stands­pro­dukt lockt mit Bür­ger­krie­gen, Glau­bens­kon­flik­ten und dem mys­ti­schen Feen­volk. Im Zen­trum steht die Stadt Fay­mouth, die all das zu bie­ten hat. Ob das Set­ting was taugt, ver­ra­ten wir euch in der heu­ti­gen Rezension.

Interview mit einem Zombie – Das Team hinter I Am Zombie — Teil I mit Mark Rein*Hagen
Pen&Paper
Januar 3, 2015 Geschrieben von Gastautor

Interview mit einem Zombie – Das Team hinter I Am Zombie — Teil I mit Mark Rein*Hagen

Mark Rein*Hagen ist Mit­be­grün­der von White Wolf und Autor bekann­ter Rol­len­spiele wie Ars Magica und Vam­pire: The Mas­quer­ade. Nach sei­nem Weg­gang von White Wolf wurde es stil­ler um ihn. Vor eini­ger Zeit stol­per­ten wir über seine anste­hende Ver­öf­fent­li­chung I Am Zom­bie und luden Mark dar­auf­hin neu­gie­rig zu einem Gespräch ein.

Indie-Spotlight: Der Zauber von The Chuubo’s Marvelous Wish-Granting Engine RPG
Pen&Paper
Januar 2, 2015 Geschrieben von Dirk Walbrühl

Indie-Spotlight: Der Zauber von The Chuubo’s Marvelous Wish-Granting Engine RPG

Ein­mal mit der Anime-Protagonistin Ponyo um die Wette schwim­men, einen Lie­fer­ser­vice auf­ma­chen oder auf dem wan­deln­den Schloss rei­ten – im Chuubo’s Mar­ve­lous Wish-Granting Engine- Rol­len­spiel wer­den Wün­sche wahr. Ganz wür­fel­los und mit viel Liebe zum Detail und per­sön­li­chen Geschich­ten. Der geis­tige Nach­fol­ger zu Nobi­lis trifft auf mär­chen­haf­ten Anime.