Übersicht: Pen&Paper

Systeme, Tipps, Erfahrungsberichte.

Rezension: Achtung! Cthulhu — Keeper’s Guide (FATE)
Pen&Paper
August 22, 2014 Geschrieben von Marc Keil

Rezension: Achtung! Cthulhu — Keeper’s Guide (FATE)

Nach­dem wir euch im letz­ten Monat den Spie­ler­band zur FATE-Variante des jüngs­ten Cthulhu–Able­gers vor­ge­stellt haben, folgt heute der Spiel­lei­ter­band, mit dem das Por­tal zum Mythos auf­ge­sto­ßen wird. Ver­ein­bart schon mal einen Ter­min beim Psycho-Onkel, denn jetzt wird’s irre!

Prallschirme und Sternentore — RiftRoamers
Pen&Paper
August 20, 2014 Geschrieben von Markus Sauerbrey

Prallschirme und Sternentore — RiftRoamers

Die Alien-Imperien der Mor­lorn, Dhor’Gondar und der Ceta­deani auf der einen Seite und der im Inne­ren der United Solar Con­fe­de­ra­tion schwe­lende Kon­flikt auf der ande­ren Seite: Die Mensch­heit kämpft im drit­ten Jahr­tau­send an allen Fron­ten – in Rift­Ro­a­mers, einem Science-Fiction Rol­len­spiel der alten Schule.

Versunkene Rollenspiele: LodlanD
Pen&Paper
August 16, 2014 Geschrieben von Dirk Walbrühl

Versunkene Rollenspiele: LodlanD

In fer­ner Zukunft ist die Erde durch eine Eis­zeit unbe­wohn­bar gewor­den. Die Men­schen leben unter Was­ser, am Grund der Meere. Psio­nik und Klone sind dort mitt­ler­weile All­tag. Will­kom­men in Lod­lanD. U-Boot-Kapitän Dirk stellt das viel kri­ti­sierte Rol­len­spiel aus Deutsch­land ein­mal vor.

Rezension: Pathfinder – Varisia: Wiege der Legenden
Pen&Paper
August 15, 2014 Geschrieben von Tanja Thome

Rezension: Pathfinder – Varisia: Wiege der Legenden

Die Handbücher-Reihe zum Rol­len­spiel Path­fin­der rich­tet sich in ers­ter Linie an Spie­ler statt an Spiel­lei­ter. Im vor­lie­gen­den Band wird das Grenz­land Vari­sia detail­liert in Augen­schein genom­men, seine Kul­tur, Magie, Städte, Aus­rüs­tung und eini­ges mehr. Was bie­tet Vari­sia, das dei­nen Cha­rak­ter noch viel­schich­ti­ger machen kann?

Rezension: Traveller —  Vargr: Wölfe im Weltall
Pen&Paper
August 13, 2014 Geschrieben von Tim Charzinski

Rezension: Traveller — Vargr: Wölfe im Weltall

„Hunde, wollt ihr ewig leben?“ Die Vargr aus dem Traveller-Universum bie­ten mehr als auf­recht­ge­hende Schoß­tiere. Das Quel­len­buch „Vargr“ will genau dies bewei­sen. Unser Redak­teur Tim hat sich unter die Wölfe bege­ben, um die Nie­de­run­gen des Rudel­ver­hal­tens und der var­gri­schen Spra­che zu ent­schlüs­seln: Aekh kfa­eg­zouk­hin zer­s­akha Vargr; kfa­eg­zouk­hin zer­s­akh kuvargr.

Rezension: Einsamer Wolf 13 – Die Druiden von Ruel
Pen&Paper
August 9, 2014 Geschrieben von Roger Lewin

Rezension: Einsamer Wolf 13 – Die Druiden von Ruel

Der Lord der Kai ist tot, es lebe der Groß­meis­ter der Kai! Nein, tot ist der Ein­same Wolf nicht, aber er befin­det sich auf der Suche nach der höchs­ten Erleuch­tungs­stufe. Band 13 der Solospielbuch-Saga führt den Prot­ago­nis­ten in einen fins­te­ren Tem­pel vol­ler Ceneri-Druiden/Kultisten. Wird er den Ursprung der fins­te­ren Seu­che dort fin­den und aus­lö­schen können?

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln
Pen&Paper
August 8, 2014 Geschrieben von Gastautor

Rezension: Qin – The Warring States-Grundregeln

Vor über zwei­tau­send Jah­ren war das heu­tige China in sie­ben ver­fein­dete König­rei­che gespal­ten. Wäh­rend die Mäch­ti­gen durch Krieg und Intrige die Vor­herr­schaft such­ten, per­fek­tio­nier­ten Anhän­ger des Tao ihre Kampf­kunst und Magie. In diese Welt der Strei­ten­den Rei­che ent­führt das Rol­len­spiel Qin – The War­ring Sta­tes von 7eme Cer­cle / Cubi­cle 7.

OSR-Spotlight: Scarlet Heroes
Pen&Paper
August 6, 2014 Geschrieben von Oliver K.

OSR-Spotlight: Scarlet Heroes

Lust mal wie­der ein altes D&D-Modul zu spie­len? Nur ein oder zwei Spie­ler zu Ver­fü­gung? Scar­let Heroes macht es ohne Umstände mög­lich, denn es nutzt klas­si­sche D&D-Werte mit neuen, sim­plen Regeln. Zusätz­lich bie­tet es indi­vi­dua­li­sier­bare Cha­rak­tere, eine asia­tisch ange­hauchte Set­ting­welt, einen Sand­box–Gene­ra­tor und ein Solo-Spielsystem.

Kolumne: Von „Problemhelden“ und ihren Spielleitern
Pen&Paper
August 4, 2014 Geschrieben von Sebastian Schroer

Kolumne: Von „Problemhelden“ und ihren Spielleitern

Eier­le­gende Woll­milch­sau? Der Sohn des Gott­im­pe­ra­tors, ver­sto­ßen und von Orks auf­ge­zo­gen? Nur eine „lang­wei­lige“ Bau­ern­magd? Die Erstel­lung von Cha­rakt­er­hin­ter­grün­den birgt diverse Stol­per­steine für Spie­ler und Spiel­lei­tung, Autor und Regis­seur. Hier lest ihr, wel­che Untie­fen sich hin­ter Cha­rak­ter­kon­zep­ten ver­ber­gen könn­ten, warum sie auf­tau­chen und warum sie die Immer­sion ank­rat­zen könnten.

Bücher, Filme und Serien – Fate Core-Mechaniken am praktischen Beispiel
Pen&Paper
August 2, 2014 Geschrieben von Javeed Hussain

Bücher, Filme und Serien – Fate Core-Mechaniken am praktischen Beispiel

Jeder, der Tisch­rol­len­spiele spielt, kennt die Gedan­ken­gänge, die einem durch den Kopf schie­ßen, wenn man eine Geschichte ver­folgt. Wenn die Prot­ago­nis­ten sich durch dra­ma­ti­sche Sze­nen kämp­fen, reden oder schlei­chen, hört man im Kopf bereits die Wür­fel rol­len. Man fragt sich: „Wie wäre das wohl an einem Spiel­tisch abgelaufen?“